// archives

Archive for Juni, 2013

Zugereist statt vergreist

Wer Mitarbeiter sucht, muss freundlich, attraktiv und sympathisch sein – das gilt für Unternehmen ebenso wie für Regionen. Vorbei die Zeit, in der pro Stelle 200 Bewerber um die Gunst des Unternehmens buhlten. Heute buhlen 200 Unternehmen um die Gunst des Bewerbers. Demographie, deren Entwicklung in Deutschland ja nicht erst seit gestern beschrieben wird, kennt […]

Schiffbruch am Chiemsee – Weitlings Sommerfrische

Wie jedes Jahr mietet sich der 68 Jahre alte Wilhelm Weitling, Richter a. D., ein Haus in Stöttham bei Chieming. Als er auf einem Segelausflug mit seiner Plätte von einem Gewitter überrascht wird, versetzt ihn ein Blitzschlag  in die Zeit seiner Jugend zurück. Er verbringt dort als „Geist“ mehrere Monate mit der Beobachtung seiner Familie. […]

On the road

Die Geschichte der Familie Freiberger steht für einen aktiven Unternehmergeist. Sie führt vom familieneigenem Bäckereibetrieb, über Eiskremherstellung und Tiefkühlpizza zu den ersten eigenen Kurkliniken, die heute unter Medical Park AG firmieren bis hin zu bedeutenden Immobilienprojekten in der Hauptstadt Berlin. Bei allen Aktivitäten  wurde aber nie der Ursprung der Familie und der Unternehmen – Amerang […]

The no name region

Imagine a region blessed with a beautiful nature in combination with an extraordinary blend of companies of all sizes and industrial sectors. A region located in the south of Germany near to the borders of Austria and only an hour from Munich. A region mostly known for touristic sights, but unknown for its economical power. […]

It goes around the sausage

Wir lesen in der FAZ unter dem Titel „Europas Jugend liebt deutsche Arbeitgeber„, dass deutsche Unternehmen beliebte Arbeitgeber für europäische Studenten sind. Zitat: „Wer die Koffer packt, will in den meisten Fällen nach Großbritannien, Deutschland oder in die Schweiz. Immerhin jeder Zweite kann sich vorstellen, im Vereinten Königreich zu arbeiten. Neben der langen Zuwanderungskultur spielt […]

Sechs auf einen Streich – Fragen an Karl Fischer

Berge oder Seen? Beides – eine einzigartige und faszinierende Kombination / Wer sich für unsere Region interessiert, dem empfehle ich… die seltene Kombination aus Landschaft, Sehenswürdigkeiten, Kultur, Tradition und Business zu erkunden / Die Region Bayernhochsechs ist… die perfekte Work-Life-Balance: Wir dürfen da arbeiten, wo andere Urlaub machen / Ihre Helden/Vorbilder? König Ludwig II, er […]

Gipfelstürmer

Fachkräftemangel ist in unserer Region ein großes Thema und macht auch vor der Hotellerie und Gastronomie keinen Halt. Gerade tourismusstarke Nachbarn wie Österreich und die Schweiz machen es den bayerischen Betrieben noch schwerer. Da freut es uns umso mehr, so hochwertige und einfallsreiche Kampagnen zu lesen, wie „Wir suchen Gipfelstürmer“, der Moltke Unternehmensgruppe mit ihren […]

Sag mir, wo die Azubis sind, wo sind sie geblieben

Alle reden über ihn, keiner hat ihn gesehen –  der Auszubildende ist der Yeti der Gegenwart. Auch die Unternehmen in der Region Bayernhochsechs haben 2012 weniger Azubis für eine Ausbildung gewonnen als im Vorjahr und die Zukunft sieht auch nicht besser aus. Die IHK hat dazu folgende Antwort: „Der Mangel an Bewerbern verfestigt sich und betrifft […]

Sechs auf einen Streich – Fragen an Stephan Thurm

Berge oder Seen? Seen / Wer sich für unsere Region interessiert, dem empfehle ich… den Chiemsee / Die Region Bayernhochsechs ist…herausragend / Ihre Helden/Vorbilder? Gestandene Unternehmer / Was ist für Sie eine Versuchung? Gutes Essen, am liebsten Bayerisch / Ihr Motto Immer Vollgas / Stephan Thurm ist Geschäftsführer der OVB24 GmbH.

Next Generation

Die Generation Y, die zwischen 1980 und 2000 Geborenen, steht für eine Generation voller Möglichkeiten.  Hintergrund: meist finanziell durch ihre Eltern abgesichert und in Zeiten des demographischen Wandels mit Verhandlungsmacht gegenüber Arbeitgebern ausgestattet, wollen sie die Karriereleiter nicht im Eiltempo hinauf, sondern versuchen Work-Life-Balance zusammen mit einer Portion Selbstverwirklichung umzusetzen. Darauf müssen Personalchefs reagieren: Sabbaticals, […]