// archives

Archive for August, 2013

Where’s the beer and where do I get paid?

Heute startet im Kino unter dem Titel „Where’s the beer and where do I get paid?“ ein Film über den legendären Schlagzeuger von Frank Zappa, Jimmy Carl Black, der bis zu seinem Tod 2008 in Siegsdorf lebte. Die Fimemacherinnen Sigrun Köhler und Wiltrud Baier, besser bekannt als Dokumentarfilm-Duo „Böller und Brot„, haben einen  internationalen Heimatfilm […]

Sechs auf einen Streich – Fragen an Christopher Waldner

Berge oder Seen? Berge! / Wer sich für unsere Region interessiert, dem empfehle ich… die Gaststätte Forsthaus Adlgass in Inzell ist immer meine Station mit Besuchern / Die Region Bayernhochsechs ist… bodenständig, sympathisch und meine Heimat / Ihre Helden/Vorbilder? Richard Branson macht Mut. Ansonsten habe ich viele „Alltagshelden“ und sehe mir die bewundernswerten Eigenschaften und […]

Weggefährten in Burghausen

Burghausen entwickelt sich zu einen deutschlandweit bekannten Museumsstandort und bietet mit „Weggefährten“ eine in diesem Ausmaß einzigartige Ausstellung in Bayern. 10 Künstler, darunter Heinrich Kirchner, Josef Baier und Makoto Miura zeigen entlang der 1051m langen Burganlage, in der Kirche St. Joseph am Stadtplatz und im Haus der Fotografie bayerische und österreichische Bildhauerkunst des 20. und […]

On the road again

Die Spedition Eberl mit Sitz in Aiging bei Traunstein ist ein von Vater Jürgen und Sohn Thomas geführtes Familienunternehmen, das schon immer einen größeren Anspruch hatte, als nur Waren von A nach B zu transportieren. Mit Jürgen Eberl und einem VW-Transporter begann 1966 die Erfolgsgeschichte des Unternehmens, 1997 trat dann auch Thomas Eberl in die […]

Sunset at the Chiemgauhof

The Chiemgauhof in Übersee is one of the most beautiful places at the Chiemsee. In the second generation owned by the Imdahl family the Chiemgauhof combines a unique position right at the waterside of the „Feldwieser Bucht“ with an authentic Biergarten, an tasteful furnished restaurant (interesting paintings from local artists collected by Heinz Imdahl a […]

iPlattl – Schuhplatteln goes never out of style

Schuhplatteln gehört weltweit zu den bekanntesten analogen bayerischen Ausdrucksformen. Der Traditionstanz, der bereits 1050 in einer Ritterdichtung als „Sprung und Handgebärde im Tanz“ beschrieben wurde, ist auch heute noch in vielen Vereinen lebendiger Teil der Kultur. Ab sofort sind der Verbreitung des Plattels keine Grenzen mehr gesetzt: Mit seiner App „iPlattl“ hat der Traunsteiner Entwickler […]

Wolkenlos: In 6000m Höhe nach Italien

Es lohnt sich immer, die abwechslungsreiche Region Bayernhochsechs auch einmal von oben zu betrachten. Wer dazu nicht wagemutig mit dem Gleitschirm von der Kampenwand aus starten will, begibt sich wohl besser in die erfahrenen Hände von Norbert Schneider und seinem Team von Pioneer Travel in Stöttham/Chieming und erkundet die Region vom Heißluftballon aus. Seit mehr […]

Strizzis, Lackl’n, Goaßlschnalzer

Unter dem Titel „Strizzis, Lackl’n, Goaßlschnalzer“ beschäftigt sich eine Ausstellung im Bauernhausmuseum in Amerang mit dem Thema Bayernbilder und volkstümlicher Unterhaltung. Mittendrin Oberbayern und unsere Region Bayernhochsechs. Zu seiner Ausstellung schreibt der Kurator  Andreas Koll in der Sommer-Ausgabe des Magazins MUH: “Weiß-blauer Himmel, Trachten, Schuhplattler und Blasmusik: In keiner anderen Region Deutschlands gibt es ein […]

Eiszeit am Rinser See

Die Familie Gschwendtner stellt unter dem Namen Rinser Natureis Spieseis aus natürlichen Zutaten her. Rund 100 verschiedene Geschmacksrichtungen – vom Kürbis-Orangen-Eis bis zum „Klassiker“ Vanille – produziert das Familienunternehmen am Rinser See. Probieren geht nur vor Ort in Bayernhochsechs: entweder am Kiosk der Familie Gschwendtner am Rinser See oder bei verschieden regionalen Gastronomen und Märkten.

Georg Ringsgwandl – Mehr Glanz!

Der Musiker und Kabarettist Georg Ringsgwandl wurde 1948 in Bad Reichenhall geboren, studierte später Medizin, wurde Oberarzt im Klinikum Garmisch-Partenkirchen. Er gab im Alter von 45 Jahren den Arztberuf auf und arbeitet bis heute als Künstler. Schönes Interview mit Ringsgwandl in der FAZ von letzten Samstag.