//
you're reading...

Mehr Leben

Edelbrandmanufaktur Guggenbichler – Hochprozentiges für Genießer

5383e94387Aus Frasdorf im Chiemgau kommen einige der besten Spirituosen des Landes. Johann Guggenbichler brennt dort seine Schnäpse, Brände und Liköre in fünfter Generation. Seit 1829 werden auf dem aus dem 13.Jahrhundert stammenden Anwesen der Familie Guggenbichler Schnäpse gebrannt. Bereits in seiner Kindheit war Johann Guggenbichler, der sich selbst als „geruchsfixiert“ bezeichnet, von dem hochprozentigen Getränk fasziniert. Als „die höchste Form der Veredelung eines Obstes“ sieht er seine Schnäpse, die durch den richtigen Brennvorgang sowie durch die richtige Wahl der Grundprodukte ihr typisches klares, unverfälschtes und hochkonzentriertes Aroma erhalten.

Die Rohstoffe dafür kommen überwiegend aus eigenem Anbau oder von umliegenden Höfen. Lediglich für ganz besondere Spezialitäten, wie beispielsweise den Waldhimbeergeist, reicht die regionale Ausbeute nicht aus. Für die Qualität der Brände ist die sehr genaue Auswahl der Ausgangsprodukte entscheidend: bei Äpfeln beispielsweise kommen lediglich alte und hocharomatische Sorten wie Gravensteiner und Boskoop in die Flasche. Vogelbeeren – die entgegen aller Legenden nicht giftig sind – und Schlehen werden erst nach dem ersten Frost geerntet. Denn so werden Bitterstoffe abgebaut und der Geschmack intensiver.

Geistreiches aus Bayernhochsechs wird weltweit geschätzt

WSA2011_de_guggenbichlerDas Portfolio des studierten Maschinenbauingenieurs und ausgebildeten Edelbrand-Sommeliers ist riesig: Vom Walnuss- und Quittenlikör über Gravensteiner Apfelbrand, Vogelbeer- und Schlehenbrände bis hin zum Tresterbrand.

Seine feine Nase, die intensive und akribische Arbeit sowie Geduld mit seinen Produkten haben Johann Guggenbichler und seiner Edelbrandmanufaktur schon viele Auszeichnungen gebracht, so steht er auch bei den World Spirits Awards auf der Siegertreppe. Für Interessierte öffnet der Brennmeister auch gerne die Pforten seiner Destillerie und veranstaltet nach Vereinbarung Führungen, selbstverständlich mit anschließender Verkostung.

Erwerben kann man die Produkte direkt vor Ort in der Manufaktur, im Guggenbichler-Onlineshop oder auch in ausgewählten Feinkostläden, wie beispielsweise Feinkost Poidl in Amerang.

Discussion

No comments yet.

Post a Comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *