//
you're reading...

Mehr Leben

Hohenfried – Menschen mit vielfältigen Begabungen

1390737_704539659573537_521509224_nDer gemeinnützige Verein Hohenfried bietet eine Heimat für rund 200 Menschen mit individuellen Biografien einer geistigen Behinderung und beschäftigt in seinen verschiedenen Einrichtungen rund 300 Mitarbeiter. Auf dem Anwesen von 32 Hektar in Bayrisch Gmain im Berchtesgadener Land, mit einer Schule die auf Grundlage der Waldorfpädagogik arbeitet, Werkstätten und Landwirtschaft, leben in zehn Wohnhäusern Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters und aus verschiedenen Ländern in unterschiedlichen Wohnformen zusammen.

Den Kern der Arbeit von Hohenfried e.V. bilden dabei sicherlich die Förderwerkstätten. Die Hohenfried Gärtnerei baut in Demeter-Qualität u.a. Salate, Gemüse und Kräuter an, die Mitarbeiter im Garten- und Landschaftsbau gestalten Außenanlagen vom Privatgarten bis hin zum Nationalpark. Dann gibt es die Holzwerkstatt für Greiflinge über Spielzeug bis hin zu Möbeln aus heimischen Hölzern, eine Recyclingwerkstatt, die aus Korken hochwertige Bodenbeläge fertigt, eine Kerzenmanufaktur, sowie eine Metallwerkstatt, die auch regelmäßig Schmiedekurse anbietet sowie eine Töpferei und eine Weberei.

1393997_704540009573502_1486917485_nDie Abteilung Hohenfried Genussfreuden umfasst die eigene Bäckerei, ein Panoramabistro – das für bis zu 70 Personen Buffets oder gesetzte Essen anbieten kann – und die Lebensmittelveredelung. Dort werden aus den eigenen Rohstoffen Brotaufstriche hergestellt, diiim eigenen Hofladen und in regionalen Supermärkten zum Verkauf stehen und an Gastronomie, Schulen und Krankenhäusern geliefert werden.

Seit 2014 betreibt Hohenfried auch in Berchtesgaden die Lederstub’n. In dem kleinem Laden am Marktplatz bieten die Hohenfriedler Kaffee und Kuchen, sowie Kleinigkeiten zu essen – alles natürlich selbstgemacht und in bester Bio-Qualität –und verkaufen Produkte aus ihren Werkstätten.

Und auch sonst wird es in dem kleinem Dorf nie langweilig: neben den Schmiedekursen gibt es Menüabende, Vorträge, Theateraufführungen, Workshops, den weitbekannten Herbstmarkt und noch viele Aktivitäten mehr.

10624757_944701405557360_896338014106613613_nGeistige Behinderungen können die unterschiedlichsten Ursachen haben, immer öfter sind es jedoch gesellschaftliche, wie Gewalt, Missbrauch, Verwahrlosung oder Unfälle. In Hohenfried sollen die Menschen wieder Raum für ihre Entwicklung finden können, verloren gegangenes Vertrauen aufbauen und so sein dürfen, wie sie sind und so leben können, wie sie möchten. Darum verwendet Hohenfried auch lieber den Ausdruck „Menschen mit vielfältigen Begabungen“ anstatt geistiger Behinderungen.

Auf Hohenfried hat außerdem die Initiative M.U.T. e.V. ihr zuhause. Der 2003 gegründete Verein stellt die Strukturen und Ressourcen für tiergestützte Therapien zur Verfügung, die neben Heil- und Traumapädagogik vor allem bei Kindern und Jugendlichen zum Einsatz kommt und hilft das Leben neu lieben zu lernen.

Discussion

No comments yet.

Post a Comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *