//
you're reading...

Mehr Unternehmen

I want to ride his bicycle

slideshow03„Es ist nun über 20 Jahre her, seit ich mit einem kleinen Team die ersten Corratec Räder vorstellte. Meine Intention war es immer, anders zu sein. Jedoch nicht, um gezwungenermaßen anders als andere auszusehen. Anders zu sein hieß damals und heißt auch heute, besser zu sein, innovativer zu sein, nicht einfach zu kopieren, sondern selbst zu entwickeln, Trends zu setzen“, sagt Konrad Irlbacher über sein Unternehmen, das er 1990 gründete und zusammen mit seiner Frau Cielo Irlbacher zu einer international erfolgreichen Marke im Premiumsegment der Fahrradindustrie entwickelt.

Den Grundstein für das Unternehmen legte Konrad Irlbacher Senior, der 1970 die IKO Sportartikel GmbH in Rosenheim gründete und sich mit seiner Skifertigung einen Namen machte. Sohn Konrad stieg 1978 in das Geschäft mit ein und baute sich als leidenschaftlicher Fahrradsportler eine eigene Fachabteilung auf, die sich auf den Import von italienischen Luxusfahrrädern und Ersatzteilen spezialisierte. Ende der 80er Jahre entschloss er sich mit seinem gesammelten Know-how in die Fahrradproduktion einzusteigen.

Seitdem steht Corratec für hochwertige Fahrräder – von Mountainbikes über Trekking- und Rennräder bis hin zu E-Bikes. Für jede Gelegenheit und für jede sportliche Ambition – vom Profi bis zum Freizeitradler – gibt es das Passende in bester Qualität. Mit der „Miss C“- Linie stellt sich das Unternehmen außerdem auch perfekt auf die Bedürfnisse der weiblichen Radfahrerinnen ein. Absolutes Herzstück und High-End Produkt der Marke ist die Linie „handmade by Mauro Sannino“. Ganze 13 Mal vermisst der italienische Rahmenbauer Mauro Sannino seinen Kunden dabei – von der Schulterbreite bis hin zur Schritthöhe, um ihm den individuellen, perfekt auf ihn zugeschnittenen Rahmen in seiner Manufaktur bauen zu können.

logo-corratecRund 160 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen an seinem Stammsitz in Raubling, hier wird vom Design bis hin zu Produktion alles vor Ort unter dem Gütesiegel „Made in Germany – German Design & Engineering“ entwickelt und gefertigt. Der Standort m bayerischen Voralpenraum bietet ideale Teststrecken, hierfür sprechen auch die Erfolge des Werksteams „Team Corratec“, das national wie international beispielsweise beim Kaunertaler Gletscherkaiser oder SuperGiro Dolomiti erfolgreich ist.

Zurück zum Ursprung, d.h. zurück zum Skisport heißt es übrigens seit diesem Jahr wieder, denn Corratec darf sich mit seinen Sporträdern „Offizieller Lieferant der deutschen Ski Nationalmannschaften“ nennen.

Discussion

No comments yet.

Post a Comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *