//
you're reading...

Mehr Leben

Ladenbergen – Hotspot am Dorfplatz

Foto 4

Bühne im Ladenbergen

Vor gut einem Jahr wurde der Ladenbergen am Dorfplatz in Bergen am Hochfelln von Andreas Auer und Ingemar Maier eröffnet und feierte in den letzten Wochen mit elf Konzerten an vierzehn Tagen ausgiebig seinen ersten Geburtstag.

Das Konzept des Ladenbergen ist eigentlich einfach aber doch vielschichtig und außergewöhnlich: Der Laden ist Kulturbühne für Konzerte, Lesungen und Theater, Bioladen und Bekleidungsgeschäft zugleich. In Berlin-Mitte würde man ein solches Geschäft wohl als „Concept-Store“ bezeichnen, in Bergen-Mitte ist es einfach der Ladenbergen.

Andreas Auer

Andreas Auer

Ladenbesitzer Andreas Auer ist auch Inhaber des Musiklabels International Bohemia, der erfolgreiche Bands wie die Mundwerk Crew oder Lenze und de Buam produziert. Damit ist er der richtige Mann, wenn es ums Organisieren der Konzerte geht. Die finden regelmässig jeden Samstag nachmittag kostenlos statt, für die Abendveranstaltungen, die Donnerstags bzw. Freitags abends stattfinden, ist ein kleiner Eintrittspreis fällig.

Mit dem Ladenbergen hat Andreas Auer ein zweites Wohnzimmer von mittlerweile überregionaler Bedeutung geschaffen, das für gute Unterhaltung, interessante Produkte und spannende Gespräche fern der oberbayerischen Stammtischklischees steht. Ingemar Maier, Inhaber des Onlineshops kleidungsladen.de ergänzt das Angebot des Geschäfts am Bergener Dorfplatz um eine tolle Auswahl an fair gehandelten und unter

hochwertige Biokleider im Ladenbergen

Kleidung im Ladenbergen

ökologischen Aspekten produzierten hochwertigen und sehr stylischen Kleidungstücken. Bei Almstoff, einer begeisterten Schneiderin, die in einer  freien Ecke des Ladens ihr Atelier eingerichtet hat, kann bei Gestaltung und Stoffwahl gleich mitgeredet werden. Und die ortsansässige Bäuerinnen bringen schon Mal ihre selbstgenähten und mit Schafwolle gefüllten Decken zum Verkauf vorbei. Sämtliche Biolebensmittel werden von den beiden Ladenbesitzern sorgfältig ausgewählt. Verkauft wird nur, was selbst auch schmeckt.

Der Ladenbergen hat das Ortsbild des Dorfes ordentlich verändert und hat aus Bergen innerhalb eines Jahres eine kleine und äußerst sympathische kulturelle Hochburg in der Region und darüber hinaus gemacht.

Discussion

Trackbacks/Pingbacks

  1. […] Auer und Ingemar Maier sind die Gründer des Ladenbergen am Bergener Dorfplatz, einer Mischung aus Kulturbühne, Bioladen und […]

  2. […] Opern auf Gut Immling. Dann natürlich die kleinen Bühnen wie der Freiraum in Übersee oder der Ladenbergen in Bergen und  Musikfestivals, auf denen local heroes sowie internationale Größen ihr Können […]

    JAZZ+ goes Tropical | Blog - 14. Juni 2016
  3. […] Bernhard Straßer bei seiner Lesung im Ladenbergen: […]

Post a Comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *