//
you're reading...

Mehr Leben

Orks aus Reit im Winkl

prostethicsViele Leute sind fasziniert, wenn sie in Filmen bizarre Wesen, Monster oder gruselige Gestalten sehen. Genauso war es auch bei Tommy Opatz – von Kindesbeinen an war er von Horrorfilmen fasziniert und hat deren Mitgestaltung zu seinem Beruf gemacht.

Tommy Opatz ist 1974 geboren und in Reit im Winkl aufgewachsen. Er absolvierte eine Friseurausbildung und arbeitete anschließend in Salons in München und London. Während dieser Zeit entdeckte er sein Talent und seine Leidenschaft für die Maskenbildnerei und lies sich darin weiterbilden. Die folgenden Jahre nutzte er in Form von Praktika und freiberuflichen Engagements, um Erfahrungen im Bereich Spezialeffekte Make-up zu sammeln. 2006 gründete er schließlich seine eigene Werkstatt in München. Tommy O. Effects.

Zu seinem größten Erfolgen zählt sicherlich die Mitarbeit in „Der Hobbit“, hierfür hatte er sich spontan während eines Neuseelandaufenthaltes beworben und neben Elfen-Ohren auch  Ork-Köpfe gestaltet. Aber auch bei seinen übrigen Projekten sorgt Tommy Opatz für die richtigen Masken und Effekte. Kino, Fernsehen und Werbung – von Tatort, Wilde Kerle, Rudi Rüssel bis hin zu Die Pest und Black Death – sein Talent ist überall gefragt. Abseits vom  Filmbusiness kann er seine Fähigkeiten aber auch nutzen: So fertig er Prothesen für einen Münchner Orthopäden für Krebskranke und Unfallopfer an.

 

 

 

Discussion

No comments yet.

Post a Comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *