//
you're reading...

Mehr Leben

Über die Grenze geschaut: Festspiele in Salzburg

Logo.Festspiele

Am 26.Juli werden die Salzburger Festspiele, das wohl berühmteste Sommerfestival weltweit, offiziell eröffnet. Für diejenigen, die keine der begehrten Karten mehr ergattern konnten, bietet Siemens seit mehr als 10 Jahren eine besondere Möglichkeit, um in die Faszination der Festspiele einzutauchen. Die Siemens Fest>Spiel>Nächte am Kapitelplatz zeigen kostenlos und unter freiem Himmel Highlights aus vergangenen Opern- und Konzertaufführungen und auch die eine oder andere Live-Übertragung aus dem diesjährigem Programm.
Ganz besonders gespannt wird dabei die Neuinszenierung des Jedermann mit Cornelius Obonya in der Hauptrolle und der Münchnerin Brigitte Hobmeier als Buhlschaft erwartet.
Und auch  sonst ist das Starprogramm wieder hervorragend besetzt, u.a. mit Placido Domingo, Jonas Kaufmann und Anna Netrebko.

Neben all dem Glamour ist Intendant, Alexander Pereira stolz darauf, dieses Jahr ein musikalisch-soziales Jungendprojekt vorstellen zu dürfen. „El Sistema“ aus Venezuela zeigt, dass Musik soziale Unterschiede überbrücken kann und eine positive Auswirkung auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen hat.
Verpassen sollte man auch nicht das „Fest zur Festspieleröffnung“ am 19. und 20. Juli, wenn ganz Salzburg zur Bühne wird. Es gibt über 100 Konzerte, Veranstaltungen und Ausstellungen mit freiem Eintritt.

Discussion

No comments yet.

Post a Comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *